Aktuelles Über Uns Informationen Technik Förderverein Jugendfeuerwehr Kontakt Intern
LF 16 TS
(ehem. Bundfahrzeug)
(ausgemustert)
LöschgruppenFahrzeug 16 (Mindestpumpenleistung) mit TragkraftSpritze
Besatzung: 1/8 (Gruppenführer/Mannschaft)
Schaummittel: 120 L (in Kanistern)
Fest eingebaute Pumpe: 2400 Liter pro Minute bei 8 Bar
Tragkraftspritze: 1600 Liter pro Minute bei 8 Bar
Baujahr: 1984
Fahrgestell: Iveco Magirus 130 D 9
Aufbauhersteller: Zeppelin Metallwerke
Funkrufname: Florian Sundern 13 LF16-TS 1
Einsatzzweck:
Der Löschzug Sundern setzte dieses Fahrzeug zur Brandbekämpfung sowie zur technischen Hilfeleistung ein. Seine Hauptaufgabe war die Wasserförderung über lange Wegstrecken.
Besonderheiten:
Das Fahrzeug besitzt eine Vorbaupumpe FP 16/8 S der Fa. Bachert mit einer Nennförderleistung von 2400 l/min. Weiterhin ist Heckseitig eine TS 8/8 S der Fa. Ziegler mit einer Nennförderleistung von 1600 l/min. verlastet. Das Fahrzeug ist ein ehemaliges Bundesfahrzeug.
Wichtige Beladung:
B-Schläuche: 30 (20m)
C-Schläuche: 16 (15m)
Atemschutz: 4 Pressluftatmer
Steck- / Schiebleiter: 4teilig / 3teilig
Klappleiter
Motorsäge
2 Büffelheber 10 t
Staustufe




[Impressum]     [Datenschutzerklärung]