Aktuelles Über Uns Informationen Technik Förderverein Jugendfeuerwehr Kontakt Intern
 
Einsatzbericht
02.08.2018 13:24 Sundern, Am Knochen

Gebäudebrand (F 3Y)

Gebäudebrand mit hohem Sachschaden

Am Donnerstagnachmittag wurde der Kreisleitstelle des HSK gegen 13.20 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus in der Straße „Am Knochen“ in Sundern gemeldet. Da bei der Alarmmeldung nicht klar war, ob sich noch Personen im Gebäude aufhielten, löste die Leitstelle vorsorglich für den Löschzug aus der Kernstadt und die Löschgruppe Stockum Sirenenalarm aus. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst war das Gebäude bereits stark verraucht. Nach Befragung eines Hausbewohners konnte schnell ausgeschlossen werden, dass sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches noch Personen im Gebäude aufhielten.

Umgehend wurden vier Atemschutztrupps ausgerüstet und zur Brandbekämpfung in das Wohngebäude geschickt. Im Bereich von Küche und Esszimmer fanden die Einsatzkräfte einen bereits fortgeschrittenen Wohnungsbrand vor. Die starke Rauch- und Hitzeentwicklung erschwerten die Löscharbeiten für die Einsatzkräfte. Zur Lokalisierung des Brandherdes wurden zwei Wärmebildkameras eingesetzt. So konnte der Brand schließlich schnell und gezielt unter Kontrolle gebracht werden. Bei den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte im Gebäuden einen Hund auf. Dieser konnte jedoch leider nur noch tot geborgen werden.

Die Feuerwehr Sundern war mit neun Fahrzeugen und 55 Einsatzkräften rund 2 Stunden vor Ort. Zur Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Alarmiert:
Sirene
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern Mittel"
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern Groß"
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern ELW"
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern Drehleiter"

Eingesetzt:
HLF 20/20
(Klicken für mehr Informationen) LF 20/20
(Klicken für mehr Informationen) LF 10
(Klicken für mehr Informationen) Drehleiter
(Klicken für mehr Informationen)
Einsatzleitwagen
(Klicken für mehr Informationen) Mehrzweckfahrzeug
(Klicken für mehr Informationen) Gerätewagen Atemschutz
(Klicken für mehr Informationen)

Sonstige Kräfte:
Löschgruppe Stockum; Rettungsdienst; Polizei







[Impressum]     [Datenschutzerklärung]