Aktuelles Über Uns Informationen Technik Förderverein Jugendfeuerwehr Kontakt Intern
 
Einsatzbericht
13.08.2017 19:14 Sundern-Amecke, Eichenbergweg

Wohnungsbrand (F3Y)

Am Sonntagabend wurde gegen 19:15 Uhr die Feuerwehr der Stadt Sundern, sowie der Rettungsdienst Sundern, zu einem Wohnungsbrand nach Amecke alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im ersten Obergeschoss eines Einfamilienhauses zu einem Brandereignis. Ein Nachbar und zwei weitere Personen, die sich gerade vor dem Haus auf der Straße aufhielten, unterstützen die Bewohner bei den ersten Löschmaßnahmen. Dabei zogen sich alle fünf Personen eine Rauchgasvergiftung zu. Der Rettungsdienst aus Sundern führte die Erstversorgung vor Ort durch. Weitere Rettungswagen wurden aus Balve und Menden angefordert. Alle Personen wurden schließlich ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Das Wohnhaus wurde abschließen mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit. Neben vier Fahrzeugen des Rettungsdienstes war die Feuerwehr der Stadt mit 11 Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften rund zwei Stunden vor Ort.

Die Polizei hat zur Brandursache die Ermittlungen aufgenommen.


gez.
Pressestelle der Feuerwehr
der Stadt Sundern (Sauerland)

Einsatzleiter:
Einsatzführungsdienst

Alarmiert:
Funkmeldeempfänger, Schleife "77"
Funkmeldeempfänger, Schleife "ELW"

Eingesetzt:
HLF 20/20
(Klicken für mehr Informationen) Drehleiter
(Klicken für mehr Informationen) Einsatzleitwagen
(Klicken für mehr Informationen) Mehrzweckfahrzeug
(Klicken für mehr Informationen)

Sonstige Kräfte:
Löschgruppen Amecke, Allendorf, Hagen und Stockum, Rettungsdienst Sundern, Balve und Menden, Polizei







[Impressum]