Aktuelles Über Uns Informationen Technik Förderverein Jugendfeuerwehr Kontakt Intern
 
Einsatzbericht
23.02.2017 14:08 Kreisstraße (K5) zw. Sundern und Illingheim

Beseitigung einer Straßenverunreinigung (H1)

Am Donnerstagnachmittag wurden die Löschgruppen aus Amecke und Allendorf zu einer Straßenverunreinigung auf der Kreisstraße zwischen Illingheim und Sundern alarmiert. Hier hatte ein Radbagger auf einer Straßenlänge von rund 800 Metern wegen eines technischen Defekts Hydrauliköl verloren. Aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse verteilte sich das Hydrauliköl sehr rasch auf beide Fahrbahnen der Kreisstraße.

Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die Kreisstraße für den fließenden Verkehr gesperrt. Um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden, wurde umgehend damit begonnen, Ölbindemittel auf die Fahrbahn aufzutragen. Zur Verstärkung der Einheiten aus Allendorf und Amecke wurde der Löschzug Sundern nachalarmiert.

Der Baubetriebshof der Stadt Sundern war ebenfalls mit einer Kehrmaschine im Einsatz. Nach rund drei Stunden wurde die Straße für den Verkehr von der Polizei freigegeben.

Pressestelle der Feuerwehr
Stadt Sundern (Sauerland)

Fotos: Pressestelle Feuerwehr

Einsatzleiter:
Einsatzführungsdienst

Alarmiert:
Funkmeldeempfänger, Schleife "75"
Funkmeldeempfänger, Schleife "76"
Funkmeldeempfänger, Schleife "ELW"

Eingesetzt:
LF 20/20
(Klicken für mehr Informationen) Gerätewagen Logistik
(Klicken für mehr Informationen) Einsatzleitwagen
(Klicken für mehr Informationen) Ölschadenanhänger
(Klicken für mehr Informationen)

Sonstige Kräfte:
Löschgruppen Amecke und Allendorf, Baubetriebshof, Polizei







[Impressum]