Aktuelles Über Uns Informationen Technik Förderverein Jugendfeuerwehr Kontakt Intern
 
Einsatzbericht
25.01.2019 07:33 Sundern-Endorf, Endorfer Straße

Verkehrsunfall (H 2klemm)

Am Freitagmorgen wurden wir gegen 07.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Endorfer Straße alarmiert. Entgegen der ersten Meldung, dass es sich um eine verletzte Person handelt und niemand eingeklemmt sei, musste direkt
nach Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs aus Endorf das Alarmstichwort erhöht und weitere Kräfte nachgefordert werden. Durch den Zusammenprall zweier Fahrzeuge befanden sich insgesamt drei schwerverletzte Personen an der Einsatzstelle. Bis zum Eintreffen der weiteren Rettungsmittel wurden zwei Personen durch Ersthelfer und Feuerwehrkräfte versorgt und betreut. Eine Person, welche sich noch im Fahrzeug befand, wurde durch den Rettungsdienst betreut. Nach Absprache durch Rettungsdienst und Feuerwehr wurde sich für eine schonende Rettung des Patienten im Unfallwagen entschieden. Durch die Feuerwehr wurde die komplette Fahrerseite des PKW entfernt und der Brandschutz sichergestellt. Nachdem die Person an den Rettungsdienst übergeben werden konnte, wurden Betriebsmittel abgestreut und aufgenommen. Die verunfallten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Kreuzungsbereich, in dem sich die Einsatzstelle befand, musste für zirka zwei Stunden voll gesperrt werden.

Alarmiert:
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern Klein (Tag)"
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern ELW"

Eingesetzt:
HLF 20/20
(Klicken für mehr Informationen) Einsatzleitwagen
(Klicken für mehr Informationen)

Sonstige Kräfte:
Löschzug III (Endorf, Stockum und Meinkenbracht); Rettungsdienst, Notarzt; Polizei







[Impressum]     [Datenschutzerklärung]