Aktuelles Über Uns Informationen Technik Förderverein Jugendfeuerwehr Kontakt Intern
 
Einsatzbericht
05.11.2018 20:39 Sundern-Tiefenhagen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (H 2klemm)

Am Montagabend gegen 20.30 Uhr wurden die Feuerwehr Sundern, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person nach Tiefenhagen alarmiert.

Bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte der Fahrer bereits von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die Löschgruppen aus Hachen und Stemel sicherten die Unfallstelle, klemmten die Batterie des Fahrzeugs ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Die ebenfalls alarmierten Einheiten aus Langscheid und Sundern konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen, da entgegen der Erstmeldung glücklicherweise keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war.

Alarmiert:
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern Klein (Nacht)"
Digitaler Meldeempfänger, RIC "Sundern ELW"

Eingesetzt:
HLF 20/20
(Klicken für mehr Informationen) Einsatzleitwagen
(Klicken für mehr Informationen)

Sonstige Kräfte:
Löschgruppen Hachen, Langscheid und Stemel; Rettungsdienst; Polizei







[Impressum]     [Datenschutzerklärung]